Mein Punktestand in Flensburg

In nur 3 Minuten rechtssicher angefordert. Sparen Sie sich das einscannen von Dokumenten, das recherchieren der nötigen Formalien, sowie den Weg zur Post. Für nur einmalig 29,90 EUR erhalten Sie Ihren persönlichen Auszug aus dem Fahreignungsregister per E-Mail als PDF-Datei.



Ihre Vorteile

Wir prüfen Ihre Eingaben auf Vollständigkeit, stellen Ihren Antrag für Ihren persönlichen Auszug aus dem Fahreignungsregister vom Kraftfahrt-Bundesamt und versenden ihn an die Behörde. Sobald das Kraftfahrt-Bundesamt Ihren Antrag bearbeitet und den Auszug an uns verschickt hat, erhalten Sie diesen unverzüglich per E-Mail (PDF-Datei).

Kein Einscannen von Dokumenten

Sie müssen weder den neuen Ausweis besitzen, noch müssen Sie diesen einscannen.

Kein Drucker notwendig

Sie müssen keine Formulare Ausdrucken. Wir übernehmen den Versand für Sie.

Kein Weg zur Post

Mit unserem Service sparen Sie sich den Weg zur Post.

Einfacher Assistent

Wir leiten Sie Schritt für Schritt durch das Formular. In nur wenigen Schritten zum fertigen Antrag.

Zeit und Nerven sparen

Sie brauchen bei uns kein Kartenlesegerät und kein NFC-fähiges Smartphone.

Datenschutz

Datenschutz hat bei uns oberste Priorität, ganz nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Häufige Fragen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (abgekürzt: KBA) ist dem Bundes-Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur unterstellt und hat seinen Hauptsitz in Flensburg (Schleswig-Holstein). Ein weiterer Dienstsitz befindet sich in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Obwohl das KBA meist im gleichen Atemzug mit der „Verkehrssünderdatei“ genannt wird, übernimmt die Bundesbehörde noch viele weitere wichtige Aufgaben, die dazu beitragen, den Straßenverkehr sicherer zu machen. 2017 waren für das KBA 1.040 Bedienstete tätig

Des Weiteren führt es das

  • Fahreignungsregister (FAER) nach Abschnitt IV des Straßenverkehrsgesetzes, das den Gerichten und Staatsanwaltschaften, den Bußgeld- und Fahrerlaubnisbehörden, den Polizeibehörden, dem Zoll und dem Zentrum Kraftfahrwesen der Bundeswehr (ZKfWBw) Daten zugänglich macht,
  • Zentrale Fahrzeugregister (ZFZR) nach Abschnitt V des Straßenverkehrsgesetzes, nach dem unter anderem die Kraftfahrzeug-Zulassungsstatistik erstellt wird,
  • Zentrale Fahrerlaubnisregister (ZFER) nach Abschnitt VI des Straßenverkehrsgesetzes,
  • Zentrale Fahrtenschreiberkartenregister nach der Rechtsverordnung zu § 2 Nr. 4 des Fahrpersonalgesetzes und das
  • Infrastrukturabgaberegister nach § 6 Absatz 1 Satz 1 des Infrastrukturabgabengesetzes.

Sie können Ihren Punktestand hier über unseren Online-Service einfach, sicher und schnell abrufen. Dazu müssen Sie unser Formular wahrheitsgemäß und vollständig ausfüllen und wir versenden Ihren Antrag unverzüglich über unseren Versanddienstleister zum Kraftfahrt- Bundesamt nach Flensburg (KBA). Eine Antwort erhalten Sie von uns per E-Mail innerhalb von 7 bis 21 Tagen. (Bearbeitungsdauer im KBA) Dieser Service kostet einmalig nur 29,90 Euro.

Oder sie können Ihre Punkte über die Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes kostenlos abrufen. Hierbei sind aber besondere Anforderungen notwendig. So kann der Antrag schriftlich durch die Post oder mittels Telefax gestellt werden; Telefonische Auskünfte sind nicht möglich. Außerdem benötigen Sie ein Kartenlesegerät oder ein entsprechendes Smartphone. Der so genannte Identitätsnachweis erfolgt entweder durch eine amtliche Beglaubigung der Unterschrift (kostenpflichtig) oder durch gut lesbare Kopien des Personalausweises oder des Passes (Vorder- und Rückseite).

Damit wir die Anfrage beim KBA für Sie übernehmen können, benötigen wir Angaben zu Ihrer Person. Dazu gehören:

  • Alle Ihre Vornamen,
  • Ihr Nachname,
  • Ihr Geburtsname (wenn dieser nicht von Ihrem Nachnamen abweicht),
  • Ihre gültige E-Mail-Adresse,
  • Ihre Anschrift,
  • Ihr Geburtsdatum,
  • Ihren Geburtsort sowie
  • Ihre Unterschrift.

 

Mit der Unterschrift bevollmächtigen Sie Rechtsanwalt Thomas Häfner die Punkteabfrage für Sie durchzuführen. Die Unterschrift sollte demnach möglichst genau sein –ein Punkt oder ein einzelner Strich oder ein Kreuz reichen nicht aus.

Wichtiger Hinweis: Genaue und wahrheitsgemäße Angaben sind Voraussetzung für die korrekte Anfrage beim KBA. Prüfen Sie vor dem Absenden deshalb, ob alle Ihre Eingaben zu 100% richtig ausgeschrieben und korrekt. Es ist wichtig, dass Sie alle Felder richtig ausfüllen. Selbstverständlich sind Ihre Daten bei uns sicher und werden datenschutzkonform gesichert.

Nachdem Sie das Online-Formular vollständig und korrekt ausgefüllt haben, fällt für Sie kein weiterer Aufwand an. Alles Weitere übernehmen wir: Sie müssen nichts weiter tun, ggf. ein wenig geduldig sein. In 7 bis 21 Arbeitstagen bekommen Sie Ihren persönlichen Punkteauszug von uns per E-Mail.

Im Gegensatz zur kostenlosen Anfrage beim KBA, die Sie selbst stellen müssten, bleibt Ihnen bei unserem Online-Service das Einscannen von Personalausweis, Reisepass oder die z.T. kostenpflichtige Beglaubigung Ihrer Unterschrift durch Ihre Kommune erspart. Ein Kartenlesegerät benötigen Sie, anders als beim KBA, bei uns auch nicht.

Die Bearbeitungszeit hängt im Wesentlichen davon ab wie lange das Kraftfahrt-Bundesamt für die Bearbeitung der Anfrage braucht. In der Regel liegt der Bearbeitungszeitraum zwischen 7 und 21 Werktagen. Sobald Ihr Original-Auszug bei uns vorliegt, leiten wir diesen direkt per E-Mail an Sie weiter, sodass es zu keiner postalischen Verzögerung kommen kann.

Da wir an Ihrer Stelle eine Anfrage an das KBA stellen, fallen für diesen Service Bearbeitungsgebühren an, um den entsprechenden Aufwand auszugleichen. Wir sind keine Behörde und keine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation (NGO), sondern ein kleiner Verlag am Fuße des Schwarzwaldes, der schon lange mit der F&A Rechtsanwaltsgesellschaft kooperiert. Die Bearbeitung Ihres Auftrages erfolgt zügig, sorgsam und sicher durch Fachkräfte. Die Kosten für die Abfrage werden Ihnen detailliert und übersichtlich vor der endgültigen Bestätigung des Auftrages angezeigt. Es fallen keine weiteren Kosten an.

Sie können Ihren Punktestand über die Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes kostenlos abrufen. Hierbei sind aber besondere Anforderungen notwendig. So kann der Antrag schriftlich durch die Post oder mittels Telefax gestellt werden; Telefonische Auskünfte sind nicht möglich. Außerdem benötigen Sie ein Kartenlesegerät oder ein entsprechendes Smartphone. Der so genannte Identitätsnachweis erfolgt entweder durch eine amtliche Beglaubigung der Unterschrift (kostenpflichtig) oder durch gut lesbare Kopien des Personalausweises oder des Passes (Vorder- und Rückseite).

Ihnen stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • PayPal (ein PayPal Konto wird benötigt)
  • Kreditkarte (ein PayPal Service, bei dem Sie kein PayPal Konto benötigen)
  • Lastschrift (ein PayPal Service, bei dem Sie kein PayPal Konto benötigen)
  • Giropay (Überweisung mittles Online-Banking)
  • Sofort / Sofortüberweisung
  • Kreditkarte (Mastercard, Visa oder American Express)

 

Beachten Sie, dass wir die Bearbeitung Ihres Auftrages erst mit Zahlungseingang beginnen können.

Worauf warten Sie noch?

Jetzt in nur 3 Minuten alles sicher beantragt!